June 25, 2022

Beweise für Zusammenhang: COVID19 & 5G

Beweise für einen Zusammenhang zwischen der Coronavirus-Krankheit-19 und der Exposition gegenüber hochfrequenter Strahlung durch drahtlose Kommunikation, einschließlich 5G

Es gibt bereits viele Studien, die einen Zusammenhang zwischen Krankheit und der Exposition von Funkwellen nachweisen. Bereits 1932 stand in einer Medizinischen Fachzeitschrift, dass das „Wesen der Erkältung“ wohl eher „eine Störung des Zentralen [Nerven]Systems“ sei, hervorgerufen durch zu lange Besendung mit der Freien Hertzchen Welle. Mit Einführung von gepulster Strahlung entstanden neue Krankheitsbilder, ebenso sowie nun mit Einführung der neuen 5G-Technologie. So manche Studie über schädliche biologische Effekte durch Mobilfunk ist in den 1990er Jahren in Schubladen verschwunden. Hochfrequente Strahlung ist verantwortlich für die Geldrollenbildung der roten Blutkörperchen. Dies führt auf Dauer zu einer Sauerstoffunterversorgung der Zellen und Organe und verursacht so einiges an verschiedenen Symptomen.

Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8580522/#B79

jclintranslres-2021-7-5-666.pdf download link PDF

Zusammenfassung

Hintergrund und Ziel:

Die öffentliche Gesundheitspolitik der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) hat sich auf das schwere akute respiratorische Syndrom Coronavirus 2 (SARS-CoV-2) und seine Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit konzentriert, während Umweltfaktoren weitgehend ignoriert wurden. Unter Berücksichtigung der epidemiologischen Triade (Agent-Wirt-Umgebung), die auf alle Krankheiten anwendbar ist, untersuchten wir einen möglichen Umweltfaktor bei der COVID-19-Pandemie: hochfrequente Umgebungsstrahlung von drahtlosen Kommunikationssystemen einschließlich Mikrowellen und Millimeterwellen.

SARS-CoV-2, das Virus, das die COVID-19-Pandemie verursachte, tauchte in Wuhan, China kurz nach der Einführung der stadtweiten (fünfte Generation [5G] der drahtlosen Kommunikationsstrahlung [WCR]) auf und verbreitete sich zunächst schnell weltweit und zeigt eine statistische Korrelation zu internationalen Gemeinschaften mit kürzlich eingerichteten 5G-Netzen.

In dieser Studie haben wir die von Experten begutachtete wissenschaftliche Literatur zu den schädlichen Bioeffekten von WCR untersucht und mehrere Mechanismen identifiziert, durch die WCR als toxischer Umweltkofaktor zur COVID-19-Pandemie beigetragen haben könnte.

Durch das Überschreiten der Grenzen zwischen den Disziplinen Biophysik und Pathophysiologie präsentieren wir Beweise dafür, dass WCR:
(1) morphologische Veränderungen in Erythrozyten verursachen kann, einschließlich Echinozyten- und Geldrollenbildung, die zur Hyperkoagulation beitragen können;
(2) die Mikrozirkulation zu beeinträchtigen und die Erythrozyten- und Hämoglobinspiegel zu reduzieren, was die Hypoxie [Sauerstoffunterversorgung !] verschlimmert;
(3) die Dysfunktion des Immunsystems verstärken, einschließlich Immunsuppression, Autoimmunität und Hyperinflammation;
(4) den zellulären oxidativen Stress und die Produktion freier Radikale erhöhen, was zu Gefäßverletzungen und Organschäden führt;
(5) Erhöhung des intrazellulären Ca2+, das für den Eintritt, die Replikation und die Freisetzung von Viren essentiell ist, zusätzlich zur Förderung von proinflammatorischen Signalwegen; und
(6) Herzrhythmusstörungen und Herzerkrankungen verschlechtert

Relevanz für Patienten:

Kurz gesagt, WCR ist zu einem allgegenwärtigen Umweltstressor geworden, von dem wir meinen, dass er zu negativen gesundheitlichen Folgen von mit SARS-CoV-2 infizierten Patienten beigetragen und die Schwere der COVID-19-Pandemie erhöht hat. Daher empfehlen wir allen Menschen, insbesondere denjenigen, die an einer SARS-CoV-2-Infektion leiden, ihre Exposition gegenüber WCR so weit wie vernünftigerweise möglich zu reduzieren, bis weitere Forschungen die systemischen Gesundheitseffekte im Zusammenhang mit einer chronischen WCR-Exposition besser klären.

Schlüsselwörter: COVID-19, Coronavirus, Coronavirus-Krankheit-19, schweres akutes Atemwegssyndrom, Coronavirus 2, elektromagnetischer Stress, elektromagnetische Felder, Umweltfaktor, Mikrowelle, Millimeterwelle, Pandemie, öffentliche Gesundheit, Hochfrequenz, Hochfrequenz, drahtlos

Siehe auch: 

Wir werden bestrahlt
https://namluu.lu/index.php/life-styles/item/107-wir-werden-bestrahlt

Covid19 = Strahlenkrankheit ?
https://namluu.lu/index.php/life-styles/item/86-covid-strahlenkrankheit

COVID = akutes Strahlensyndrom
https://namluu.lu/index.php/video/item/74-covid-ars

Graphene oxide + 5G = COVID
https://namluu.lu/index.php/video/item/65-go5gcovid

Rate this item
(0 votes)
Last modified on Saturday, 11 December 2021 21:11
BoPA

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht,

Trending Now

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Aug 29, 2021 Rate: 5.00

Blutanalysen nach Impfung

Blutanalysen nach Impfung

Sep 14, 2021 Rate: 0.00

Visitors Counter

504151
Today
Yesterday
This week
This Month
Last Month
All days
213
588
4495
15689
19793
504151

2022-06-25 10:26

Post Gallery

Warum mRNA Impfungen eine sehr schlechte Idee sind

Explanation of the MAC address phenomen

Pfizer Studien - ein satanisches Meisterwerk

Graphenoxid-Mikrotubuli im "Impfstoff"

Oppene Bréiw un REGIERUNG, Kopie un CHAMBER & un JUSTICE mat Froen

Liste Sportler mit Herzproblemen 2021

Dr. Sucharit Bhakdi: organs of dead vaccinated show auto immune attack

Was ist COVID19 ? Was ist die Ursache ?

LQC #2: Pfizer "Impfstoff" unterm Mikroskop

no copyright Namlú'u a.s.b.l. Luxembourg